Freitag, 24. August

Sterkrader lesesommer

Nach einer Vielzahl von Romanen zeigt der Hamburger Schriftsteller Frank Schulz in seinem Erzählband „Anmut und Feigheit“ mal wieder das Große im Kleinen. Schulz kennt sich aus mit den Schwachheiten der Verliebtheit, den Feigheiten des Egos, mit den brutalen Auswüchsen von Einsamkeit und den herzzerreisenden Momenten der Wahrheit. Denn die Liebe ist kein Zuckerschlecken, vor allem nicht, wenn die Jahre vergehen. Der Autor ist der Chronist des ganz alltäglichen Lebens und seiner Untiefen. Er fängt den Klang der gesprochenen Sprache ein wie niemand sonst.

Einlass ab 18 Uhr - Eintritt 10 € (ermäßigt 5 €)

 
fff.jpg
 
bgs.jpg