Zurück zu allen Veranstaltungen

Jovana Reisinger: Still halten 

Mit „Still halten“ hat die junge und vielseitige Künstlerin Jovana Reisinger ihren Debütroman vorgelegt. Der Verlag bezeichnet den Roman als einen Bildersturm. Die Protagonistin ist eine junge Frau, die vom Dorf kommt und nun in der Stadt lebt. Ihre Rückkehr in das Haus am Wald, das sie nach dem Tod der Mutter erbt, ist ein Ankommen ohne Anzukommen. Geschildert wird die innere Zerrissenheit einer jungen Frau im Wechselspiel äußerer Zwänge und eigener Ansprüche. 

Jovana Reisinger (geboren 1989) ist prämierte Filmemacherin, bildende Künstlerin und nun auch Autorin. Sie erhielt für ihren Kurzfilm „pretty boys don`t die“ den ZONTA-Preis der Festspielleitung der 63. Oberhausener Kurzfilmtage 2017. Nun stellt sie sich bei uns in Oberhausen als Autorin vor.

Freitag, 8. März 2019, 19:00 Uhr (Einlass 18:00 Uhr)

Literaturhaus, Marktstraße 146

Eintritt: 10 € (ermäßigt 5 €)

Frühere Veranstaltung: 22. Februar
Bachtyar Ali: Die Stadt der weißen Musiker
Spätere Veranstaltung: 20. März
Ulla Hessling: Manuel Hessling - Der Revierflaneur