Zurück zu allen Veranstaltungen

Gert Immich & Klaus Ortenburger: Angerichtet

Lesereihe "Oberhausen schreibt" 

Zwei Literaten in einem Zug. Beide haben mit dem Schreiben nach dem Eintritt in den Ruhestand begonnen. Carpe diem! So ähnlich und so verschieden sind sie: Hat der Eine schon mehrere Bücher geschrieben hat der Andere noch nicht veröffentlicht. Beide sind der kurzen Form verbunden, doch Gert Immich schreibt Kurzgeschichten, Klaus Ortenburger liebt Lyrik und Wortwitz. Beide schreiben humorig – doch jeder auf eine ganz eigene Art.

Mittwoch, 17. April 2019

19 Uhr (Einlass 18 Uhr)

Literaturhaus, Marktstraße 146

Eintritt: frei (Hut geht rum)

Frühere Veranstaltung: 5. April
Waltraud Wickinghoff: Heimatgeschichten
Spätere Veranstaltung: 26. April
Jan Zweyer: Schwarzes Gold und alte Missgunst